Kues mit 98,75 % wiedergewählt

DSC_6106_bt_kues_b__hmer_wulff.jpg

Ministerpräsident Christian Wulff gratulierte Staatsekretär Dr. Hermann Kues zu seiner Wiederwahl ebenso wie die Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer. Im Präsidium Prof. Dr. Hans-Gert Pöttering, der Präsident des Europäischen Parlaments

Auf dem Bezirksparteitag am 15.11.2008 in Melle wählten die Delegierten des Bezirksparteitages Dr. Hermann Kues aus Lingen erneut zum Bezirksvorsitzenden der CDU Osnabrück-Emsland. Er erhielt 158 von 160 Stimmen und damit 98,75 % Zustimmung.

Zu Stellvertretern wählte der Parteitag Heinz Rolfes aus Lingen mit 151 Stimmen, Georg Schirmbeck aus Osnabrück-Land mit 147 Stimmen und Anette Meyer zu Strohen aus Osnabrück-Stadt, die Katrin Trost in dem Amt ablöste, mit 146 Stimmen.
Katrin Trost kandidierte nach 14 Jahren nicht wieder.

Auch beim Schatzmeister gab es einen Wechsel. Günter Schwank aus der Grafschaft Bentheim verabschiedete sich nach 18jähriger Tätigkeit von dieser Funktion. Neu gewählt wurde Günter Alsmeier, ebenfalls aus der Grafschaft Bentheim mit 159 von 159 abgegebenen Stimmen.

Das beste Ergebnis der Vertreter aus den Kreisverbänden erhielt Bernd Busemann, Aschendorf-Hümmling, mit 153 von 153 abgegebenen Stimmen.
Eckart Riedel, Kreisverband Osnabrück-Land, erhielt 151 Stimmen,
Franz-Josef Evers, Lingen, 150 Stimmen,
Albert Stegemann aus der Grafschaft Bentheim 150 Stimmen,
Ernst Kellner, Kreisverband Osnabrück-Land, 149 Stimmen,
Carla Markus, Kreisverband Osnabrück-Land, 149 Stimmen,
Dr. Mathias Middelberg Kreisverband Osnabrück-Stadt, 148 Stimmen,
Karl-Heinz Knoll aus Meppen 147 Stimmen und
Johannes Pöttering, Osnabrück-Land, 144 Stimmen.

Als Beisitzer wurden gewählt:
Maria Brüggemann, Meppen (147 Stimmen), Maria Theissing, Lingen (147 Stimmen),
Jens Waltermann, Osnabrück-Land (146 Stimmen), Dr. Maren Grautmann, Osnabrück-Land (145 Stimmen), Christian Calderone, Osnabrück-Land (144 Stimmen), Hermann Wocken, Aschendorf-Hümmling (144 Stimmen), Brigitte Neumann, Osnabrück-Stadt (143 Stimmen) Bernward Abing, Osnabrück-Land (142 Stimmen), Daniel Möritz, Osnabrück-Stadt (141 Stimmen), Ralf Pötter, Grafschaft Bentheim (140 Stimmen), Thorsten Schoppmeyer, Osnabrück-Land (138 Stimmen), Karin Schrand, Aschendorf-Hümmling (137 Stimmen), Werner Schräer, Meppen (134 Stimmen), Reinhard Alscher, Osnabrück-Stadt (132 Stimmen) und Arno Fillies, Meppen (129 Stimmen).

Weiterhin wurden 20 Delegierte für das Landeslistengremium zur Aufstellung der Liste für die Europawahl und 20 Delegierte für das Landeslistengremium zur Aufstellung der Liste für die Bundestagswahl gewählt.

Staatsministerin Dr. Maria Böhmer, MdB, Bundesvorsitzende der Frauen Union, referierte zum Thema „Integration als gesellschaftliche Zukunftsaufgabe". Auch der stellvertretende Bundesvorsitzende Ministerpräsident Christian Wulff, der selbst jahrelang Vorsitzender des Bezirksverbandes Osnabrück-Emsland war, referierte und diskutierte zu diesem Thema.

Einen Kommentar schreiben