Kues: Grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit den Niederlanden auch nach 2006 fördern

Für eine Fortsetzung der finanziellen Förderung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit den Niederlanden auch nach 2006 durch die EU hat sich der CDU-Bezirksvorstand Osnabrück-Emsland ausgesprochen. Dessen Vorsitzender Dr. Hermann Kues, MdB, kritisierte die Überlegungen der Bundesregierung, eine Förderung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit nur noch für die Außen- und die neuen Binnengrenzen der erweiterten Europäischen Union vorzusehen. Nach diesen Plänen wäre eine Förderung an den "alten" Binnengrenzen der EU – wie der deutsch-niederländischen Grenze – künftig ausgeschlossen. "Kues: Grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit den Niederlanden auch nach 2006 fördern" weiterlesen