Bezirksparteitag mit Jens Spahn

Jens Spahn beim Bezirksparteitag der CDU Osnabrück-Emsland in Lingen: Ganz im Vordergrund stand die Gesundheitspolitik. 6 Vertreterinnen und Vertreter aus den unterschiedlichen Gesundheitsbereichen diskutierten mit dem Minister. Bezirksvorsitzender Dr. Mathias Middelberg: „Es lohnt sich, sich mit Fachthemen auch auf einem Parteitag intensiv zu befassen. Mit Jens Spahn haben wir einen extrem kompetenten und zupackenden Minister. Ich freue mich, dass die Experten das auch so sehen."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Beschlusspapier finden Sie hier:BeschlussBezirksparteitags 16.11.19 Gesundheitsregion

Wer wir sind.

Der Bezirksverband der CDU Osnabrück-Emsland ist der Dachverband der CDU Kreisverbände Aschendorf-Hümmling, Meppen, Lingen, Grafschaft Bentheim, Osnabrück-Land und Osnbrück-Stadt. In Niedersachsen gibt es 7 Bezirksverbände und 2 Landesverbände, die die CDU in Niedersachsen bilden.

Bezirksvorsitzender ist der Osnabrücker Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der Gruppe der Niedersächsischen Abgeordneten Dr. Mathias Middelberg, der zugleich innenpolitischer Sprecher der Fraktion ist.

Von dieser Seite aus können Sie zu den Kreisverbänden und Abgeordneten im Bezirksverband gelangen. Aktuelle Berichte und Hinweise finden Sie dort. Diese Seite dient allein der Grundinformation.

 

Bezirksparteitag in Meppen

Der nächste Bezirksparteitag der CDU Osnabrück-Emsland findet am 10. November 2018 von 10.00 bis 13.30 im Kossehof in Meppen statt.

Als Hauptreferentin hat die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek MdB zugesagt. Zudem finden Vorstands- und Delegiertenwahlen statt. Stimmberechtigt sind Delegierte der Kreisverbände.
Gäste sind herzlich willkommen.

Bitte melden Sie sich unter info@cdu-osel.de, um nähere Informationen zu erhalten.

Heute ist Wahltag. Deshalb CDU wählen!

Gehen sie bitte heute zur Wahl.

Wählen Sie mit Ihrer Erststimme Ihren CDU Kandidaten. In unserem Bezirksverband sind das Dr. Mathias Middelberg, André Berghegger, Albert Stegemann und Gitta Connemann.

Mit der Zweitstimme bestimmen Sie wer Bundeskanzler werden kann. Deshalb wählen Sie mit der Zweitstimme CDU, damit Angela Merkel Bundeskanzlerin bleibt und der Einfluß von rechten und linken Extremisten auf die deutsche Politik gering bleibt.